09.11.1989: Grenzöffnung - Jubel auf der Mauer am Brandenburger Tor

Liebe Leserinnen und Leser

Wir möchten Sie auf unserer Website mit ihren Links über die Vielfalt der Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern informieren. Wenn Sie für unsere Website Vorschläge oder  Änderungswünsche haben oder eine Information hier nicht finden, nutzen Sie bitte das Kontaktformular oder rufen Sie uns an. 

Ihre Webredaktion

Botschafterin Dorothee Janetzke-Wenzel

Gedenken am Volkstrauertag

Am 16.11.2014 fand eine Gedenkstunde  anlässlich des Volkstrauertages in Kaivopuisto neben der Deutschen Kirche am Denkmal für die im Oktober 1918 in der Ostsee ums Leben gekommenen deutschen Soldaten statt.

Bürgerfest am Brandenburger Tor

25. Jahrestag des Mauerfalls – Hunderttausende beim Bürgerfest am Brandenburger Tor

Mehr als 300.000 Menschen haben rund um das Brandenburger Tor den 25. Jahrestag des Mauerfalls gefeiert. Das Bürgerfest, zu dem die Bundes-regierung und das Land Berlin eingeladen hatten, stand unter dem Motto „Mut zur Freiheit“.

Mauerlinie

Mauerfall und deutsche Einheit

Ein Prozess ohne historisches Vorbild, die Überwindung der Teilung und die Aufarbeitung der Vergangenheit.

St. Martin

11. November – Sankt Martins Tag

Am 11. November wird in Deutschland nicht nur vielerorts der Beginn des Faschings oder Karnevals gefeiert, sondern auch das Martinsfest.

Peter Hagen, Ammolite - The Lighthouse Restaurant

Sternenregen für Restaurants

In Deutschland sind so viele Restaurants wie nie zuvor vom «Michelin»-Führer mit einem Stern, zwei oder drei Sternen ausgezeichnet worden. Insgesamt sind es nun 282 Sterne-Häuser.

Dorothee Janetzke-Wenzel, Jukka Peura

Bundesverdienstkreuz am Bande für Herrn Jukka Peura

Bundespräsident Joachim Gauck hat Herrn Jukka PEURA mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Vertragsunterzeichnung in Paris 1954

60 Jahre Pariser Verträge

Die Pariser Verträge vom 23. Oktober 1954 markieren eine folgenreiche Zäsur in der deutschen Geschichte nach 1945.

Ministerin für Soziales und Gesundheit Laura Räty und Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe

Sozial- und Gesundheitsministerin Räty zu Besuch in Berlin

Die finnische Ministerin für Soziales und Gesundheit Laura Räty nahm am 20.10.2014 an einer gemeinsamen Konferenz der fünf nordischen Botschaften und der Herbert Quandt-Stiftung in Berlin teil.

Junge Winzer

„Generation Riesling“ – erfolgreiche junge Winzer aus Deutschland

Die „Generation Riesling“, ein lockerer Zusammenschluss junger Vertreter der deutschen Weinwirtschaft, sorgt für Furore.

Tag der Deutschen Einheit

Empfang zum Tag der Deutschen Einheit

Etwa 500 geladene Gäste waren der Einladung von  Botschafterin Dorothee Janetzke-Wenzel zum Empfang aus Anlass des Tags der Deutschen Einheit in die Residenz gefolgt.

Frank-Walter Steinmeier

Grußwort des Bundesministers des Auswärtigen zum 3. Oktober 2014

2014 ist ein Jahr des Rückblicks auf Wegmarken, die nicht nur die deutsche Geschichte geprägt haben.

Freya Klier

Freya Klier: „Du sollst Dich erinnern!“

Aufwachsen in einer Diktatur: Mit welchen Schwierigkeiten wird man konfrontiert? Diese und weitere Fragen beantwortete Freya Klier Schülern der Deutschen Schule Helsinki am 4. September 2014 bei einer Veranstaltung anlässlich des diesjährigen 25-jährigen Jubiläums des Mauerfalles.

2014 – das Gedenkjahr

2014 jährt sich zum 100. Mal der Ausbruch des Ersten Weltkriegs, zum 75. Mal der Beginn des Zweiten Weltkriegs und zum 25. Mal der Fall der Berliner Mauer.

Studierende mit Laptop

Sicher in der digitalen Welt

Das Wissenschaftsjahr 2014 soll Einblicke in aktuelle Projekte aus Wissenschaft und Forschung bieten und die Bürgerinnen und Bürger ermutigen, die Zukunft der digitalen Gesellschaft mitzugestalten.

Die Altstadt in Lübeck

Die Deutsche Zentrale für Tourismus wirbt für das deutsche Welterbe

Die Deutsche Zentrale für Tourismus hat 2014 zum Welterbejahr ausgerufen. Unter dem Motto „UNESCO-Welterbe – Nachhaltiger Kultur- und Naturtourismus“ stehen die deutschen Welterbestätten im Fokus der Werbe-Aktivitäten.

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
09:31:22 6 °C
Deutscher Wetterdienst

Anschrift

Botschaft der
Bundesrepublik Deutschland
Krogiuksentie 4
00340 Helsinki

Tel.: (09) 458 580

Fax:  (09) 458 58 258

Rechts- und Konsularreferat:

Tel.: (09) 458 580

Fax: (09) 458 58 590

Öffnungszeiten des Rechts- und Konsularreferats
Mo-Fr 9.00 - 12.00 Uhr     

Kontakt

Die Botschafterin

Botschafterin Frau Dorothee Janetzke-Wenzel

Die Botschafterin leitet die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Finnland. Frau Dorothee Janetzke-Wenzel ist seit September 2014 die Vertreterin des Bundespräsidenten und der Bundesregierung und damit die höchste Repräsentantin ihres Landes in Finnland.

Honorarkonsuln der Bundesrepublik Deutschland in Finnland

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland

Bundespräsident Joachim Gauck

Joachim Gauck, Offizielles Foto des Bundespräsidenten

Joachim Gauck wurde am 18. März 2012 zum 11. Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland gewählt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Angela Merkel vor dem Parlament

Dr. Angela Merkel ist am 27.09.2009 in ihrem Amt als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland bestätigt worden.

Der Außenminister

Frank-Walter Steinmeier

Das Außenministerium wird in der Regierung von Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) geleitet. 

Deutsche Institutionen in Finnland

Aktuelles aus Deutschland

Wir informieren Sie über die deutsche Außen- und Europapolitik sowie über wichtige innenpolitische Themen.

Langsam gesprochene Nachrichten

Das Tagesschau-Studio mit Moderator Jens Riewa

Aktuelle Tagesnachrichten der Deutschen Welle – für Deutschlerner besonders langsam und deutlich gesprochen.

Krisenvorsorgeliste

Hubschraubereinsatz

Jeder deutsche Staatsangehörige, der - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk einer Vertretung lebt, kann in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Die Aufnahme in die Krisenvorsorgeliste erfolgt ab sofort passwortgeschützt im online-Verfahren. Auch wenn vor Einführung des online-Verfahrens bereits eine Registrierung erfolgt war, ist eine Neuanmeldung erforderlich, da die bisher manuell geführten Listen durch das neue Verfahren ersetzt werden. Mehr zum Thema finden Sie unter: